Dienstag, 28. Februar 2017
Solidaritätsanzeige

Plakat des WGB zum 1. MaiPlakat des WGB zum 1. MaiAus Anlass des Internationalen Tages der Arbeiter, dem 1. Mai 2016, richtet der Weltgewerkschaftsbund seine kämpferischen Grüße an alle Männer und Frauen der Arbeiterklasse und seinen 92 Millionen Mitgliedern in mehr als 120 Ländern.

Frauen und Männer, Jugendliche oder Ältere, Beschäftigte oder Erwerbslose, Immigranten und Flüchtlinge: Der Weltgewerkschaftsbund wünscht euch Kraft, Entschlossenheit und Mut in euren großen oder kleinen Kämpfen.

Der Weltgewerkschaftsbund ist ein internationaler Zusammenschluss von Arbeiterorganisationen in 120 Ländern mit insgesamt 92 Millionen Mitgliedern. Dem WGB angeschlossen sind unter anderem Gewerkschaftsbünde aus Vietnam (VGCL), Kuba (CTC), Peru (CGTP), Katalonien (COS), Indien (CITU) und Südafrika (COSATU). Homepage: www.wftucentral.org

Die transnationalen Unternehmen, die reaktionären Regierungen, die neofaschistischen und rassistischen Kräfte, die imperialistischen Strukturen fürchten diesen Tag. Er ist Symbol des Internationalismus, Symbol des Kampfes, Symbol der Klasseneinheit. Das sind unsere stärksten Werkzeuge, die in unseren Kämpfen für ein besseres Leben, gegen die Armut und die von der kapitalistischen Barbarei verursachten Kriege unverzichtbar sind.

Indem wir an der Basis starke, klassenbewusste, massenhafte, demokratische, aktive Gewerkschaften aufbauen, stärken wir den WGB. Und indem wir den WGB als internationalistische und einheitliche Klassenorganisation mit Wurzeln an der Basis stärken, stärken wir unsere Gewerkschaften.

In allen Ländern der Welt fordern wir mit jeder Art von Aktionen die Befriedigung unserer heutigen Bedürfnisse, unserer Arbeit, gewerkschaftlichen und sozialen Rechte.

Unsere Realität des Elends, der Erwerbslosigkeit, Armut und Kriege im Kontrast zum technologischen und wissenschaftlichen Fortschritt und zu dem Reichtum, den wir schaffen, zeigen, wie unrealistisch und verkommen das kapitalistische Produktionsmodell ist.

Vereinen wir unsere Kräfte und bauen wir unser gesellschaftliches Bündnis mit den Volksschichten gegen die kapitalistische Ausbeutung und Barbarei auf.

Aus Anlass des 1. Mai 2016 bekräftigen wir unsere internationalistische Solidarität mit den Völkern von Palästina, Libyen, Syrien, Libanon, Irak, Afghanistan, Jemen und allen Völkern, die imperialistische Angriffe erleiden und für ihr Recht kämpfen, selbst über ihre Gegenwart und Zukunft zu entscheiden.

In diesem Jahr 2016 wird der XVII. Weltgewerkschaftskongress die Repräsentanten der gewerkschaftlichen Klassenbewegung im heldenhaften Südafrika zusammenbringen. Vom 5. bis 8. Oktober 2016 werden sich Tausende Delegierte, echte Gewerkschaftskämpfer aus allen Kontinenten, in Durban treffen und die globale und regionale Situation analysieren sowie über die Strategie und den Aktionsplan des WGB für die kommenden fünf Jahre beraten.

Mit diesem Kongress gehen wir einen für die weltweite gewerkschaftliche Klassenbewegung lebenswichtigen Schritt voran, vorwärts zur Befriedigung der heutigen Bedürfnisse der Arbeiterklasse, gegen die von der kapitalistischen Barbarei geschaffene Armut  und kapitalistische Barbarei.

Quelle: Weltgewerkschaftsbund / RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.