Der Coronavirus bedroht zunehmend das Leben von Millionen Menschen weltweit. Wir, die Föderation der Demokratischen Arbeitervereine, DIDF, bitten alle, solidarisch und rücksichtsvoll miteinander umzugehen, sich gegenseitig zu helfen. Auch in Deutschland hat sich die Risikolage erhöht: Behörden und Wissenschaftler gehen davon aus, dass 70 % der Bevölkerung sich mit dem Coronavirus infizieren wird...

Der Schmuggel von Atemmasken boomt. Deutschland untersagt in Folge die Ausfuhr medizinischen Materials und stoppt eine Fracht mit 240.000 Atemmasken an der Schweizer Grenze. Desinfektionsmittel sind ausverkauft und quasi nur mehr am Schwarzmarkt zu horrenden Preisen zu bekommen und in den Supermärkten war über Tage hinweg kein Klopapier zu haben.

An den Börsen massive Kursstürze, in vielen...

wfdy 148Anfang Dezember tagte die Generalversammlung des Weltbundes der Demokratischen Jugend (WBDJ) in Zypern. Unter anderem wählte sie mit Aritz Rodríguez von der spanischen Komunistischen Jugenverband UJCE einen neuen Präsidenten, Generalsekretär ist Yusdaquy Larduet von der kubanischen UJC. Die UZ sprach mit Iakovos Tofaris, der dem WBDJ bis zur Generalversammlung vorstand, über die Entwicklung des...

wftu160Der Weltgewerkschaftsbund grüßt aus Anlass des Internationalen Tages der Migranten in Vertretung von 97 Millionen Arbeiterinnen und Arbeitern in 130 Ländern der Welt all unsere Klassenschwestern und -brüder, die sich gezwungen sahen, ihre Länder auf der Suche nach einer besseren Zukunft zu verlassen.

Die Völker in jedem Winkel der Erde leiden unter den Folgen der imperialistischen Politik und...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) begrüßt die Resolution der UN-Generalversammlung zum Menschenrecht auf Wasser und Sanitärversorgung. Als Mitinitiatorin und deutsche Koordinatorin der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) „Wasser ist Menschenrecht“ gehört ver.di zu den Unterzeichnern einer Stellungnahme zivilgesellschaftlicher Organisationen zur Resolution.

Seit die Europäische...

In den Tagen des »Jubiläumsgipfels« der Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten der NATO werden in den diversen Medien wieder etliche Legenden verbreitet, die durchaus einmal ein wenig näher betrachtet werden sollten.

Da ist zunächst die Legende von der Gründung der NATO. Da wird heute noch erzählt, das Bündnis sei geschaffen worden als »Antwort auf die Bedrohung durch die Sowjetunion...

Das 21. Internationale Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien fand nach vier Jahren wieder in der Türkei statt, diesmal auf İzmir, unter der gemeinsamen Verantwortung der KKE und der TKP. Die 137 Teilnehmer, die 74 Parteien aus 58 Ländern vertreten, drücken ihren brüderlichen Dank an beide Parteien für die Übernahme dieser Verantwortung aus.

In diesem Jahr jährt sich zum 100. Mal die...

Die Zahl der Hungernden ist nach stetigem Rückgang seit der Jahrtausendwende in den vergangenen drei Jahren wieder angestiegen – auf im vergangenen Jahr weltweit 821,6 Millionen Menschen. 2015 waren es noch rund 44 Millionen Hungernde weniger, heißt es im aktuellen Index der privaten deutschen Hilfsorganisation »Welthungerhilfe«.

Angesichts dieser immer noch gewaltigen Zahlen und der...

Bis zu eine Million Tier- und Pflanzenarten sind nach einem UNO-Bericht vom Aussterben bedroht. Viele könnten bereits in den nächsten Jahrzehnten verschwinden, heißt es in der Studie zur weltweiten Artenvielfalt, die die Zwischenstaatliche Plattform für Biodiversität und Ökosystem-Dienstleistungen IPBES vergangene Woche in Paris veröffentlichte. Die Forscher warnen vor einem »Massenaussterben«

Der letzte Schuss der sowjetischen Soldaten in Berlin markierte scheinbar das Ende eines Alptraums, der zur schlimmsten Epoche der Menschheit gerechnet werden kann: die ernsthaftesten Schätzungen schwanken zwischen 55 und 60 Millionen Toten, von denen die Mehrzahl- über 20 Millionen – aus den Völkern stammten, die die Sowjetunion bildeten.

Alle, die ihre ideologischen Differenzen bei Seite...