Nach Bekanntwerden der von Schließung betroffenen Warenhäuser im Galeria Karstadt Kaufhof Konzern hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft den Chemnitzer Beschäftigten ihre uneingeschränkte Unterstützung beim Kampf um den Erhalt der Filiale zugesichert.

„Dieses Ziel kann natürlich nur mit einem breiten Bündnis erreicht werden. Wir konnten dem Sächsischen Ministerpräsidenten und dem Wirtschaftsminister gemeinsam mit Vertretern des Betriebsrates die Folgen einer Schließung für die Beschäftigten und die innerstädtischen Strukturen darlegen“, sagt der Fachbereichsleiter für den Handel, Jörg Lauenroth-Mago.

„Die Landespolitiker und auch die Chemnitzer Oberbürgermeisterin sicherten uns zu, alle Möglichkeiten zum Erhalt des Warenhauses zu prüfen.“

Quelle:

ver.di Landesbezirk Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Real time web analytics, Heat map tracking
Statistics

Today: 13528

Yesterday: 31187

Since 01/06/2005: 68774577

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.