Für Sonnabend, den 26. September 2020 hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten auf den Recyclinghöfen der Berliner Stadtreinigung (BSR) zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Kunden der BSR müssen damit rechnen, dass Höfe entweder komplett geschlossen sind oder es bei der Abfertigung zu Verzögerungen kommt. Dieser Warnstreik steht im Zusammenhang mit den zurzeit laufenden Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst. Bei der Berliner Stadtreinigung gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), über den gerade bundesweit verhandelt wird. Da auch die zweite Verhandlungsrunde am vergangenen Wochenende ergebnislos verlaufen ist, gibt es bundesweit Warnstreiks, um die Arbeitgeberseite zur...

Im bundesweiten Tarifkonflikt um die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bundesweit am Dienstag, dem 29. September 2020 zum Streik auf. Auch Beschäftigte der BVG/BT und bei 12 brandenburgischen Nahverkehrsunternehmen werden in den Ausstand treten. Bei der BVG wird der Streik von Betriebsbeginn gegen...

Im Zusammenhang mit der bislang ergebnislosen Tarifrunde für die Beschäftigten bei Bund und Kommunen ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) auch an den Berliner Krankenhäusern Charité und vivantes zu einem Warnstreik in der kommenden Woche auf. „Der Warnstreik beginnt am 29. September mit der Frühschicht und endet am Folgetag mit dem Ende der Spätschicht“, sagt...

Für Freitag, den 25. September 2020 hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten der Berliner Wasserbetriebe (BWB) von Betriebsbeginn an zu einem vierstündigen Warnstreik aufgerufen. Die Streikenden wollen damit nach zwei erfolglosen Verhandlungsrunden für die 2,4 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen ein deutliches Signal an die Arbeitgeberseite...

Am morgigen Mittwoch, dem 23. September 2020 ruft ver.di die Beschäftigten beim Humanistischen Verband in Berlin zu einem Warnstreik auf. Gestreikt wird in 24 Kitas, aber auch die Lebenskundelehrer werden streiken sowie Beschäftigte der Jugend- und Kultureinrichtungen, der Verwaltung und des Hospizes.

Im Jahr 2017 haben Arbeitgeber und Gewerkschaften gemeinsam eine Orientierung an den...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Berlin-Brandenburg ruft ca. 1400 Tarifbeschäftigte der Brief- und Paketzustellung heute zu zweitägigen Warnstreiks auf – beginnend am Freitag ab 06:00 Uhr bis Arbeitsende am späten Samstag-Nachmittag. Von den Arbeitskampfmaßnahmen betroffen ist die Paketzustellung in Berlin Tempelhof, Britz, Reinickendorf und Spandau, sowie in Großbeeren. In der...

Im Zusammenhang mit den sogenannten Querdenken-Demonstrationen in Berlin am 1. und 29. August ist es zu vielen Übergriffen auf Journalistinnen und Journalisten gekommen. "An den beiden Wochenenden wurden insgesamt elf TV-Teams angegriffen, die in der Regel aus zwei bis drei Personen bestehen; zwei Redaktionen bedroht sowie 29 freie Journalist*innen: Pressefotograf*innen aber auch...

Nach einer aktuellen Meinungsumfrage sieht eine Mehrheit der Berlinerinnen und Berliner bei der Berliner Polizei eine Tendenz zu Rassismus. Das ist das zentrale Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die die Tageszeitung "nd.DerTag" (Freitagausgabe) beim Umfrageinstitut IFM Berlin in Auftrag gegeben hat.

An der Telefon- und Onlineumfrage nahmen insgesamt 1042 Berlinerinnen und Berliner...

Streikende Beschäftigte der Charité-Servicetochter CFM haben letzte Nacht einem Patienten in einer medizinischen Notlage durch Erste-Hilfe-Maßnahmen womöglich das Leben gerettet. Zuvor hatten von der CFM als Streikbrecher angeheuerte "Sicherheitsleute" den Hilfesuchenden vom Klinikgelände verwiesen.



Am Dienstag, den 2. September 2020 ging der siebente Tag der Streikwache von Beschäftigten der...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft hat sich gegen noch mehr verkaufsoffene Sonntage ausgesprochen. „Sonntägliche Ladenöffnungen, wie sie von interessierten Kreisen gerade jetzt während der Corona-Krise in die Diskussion gebracht werden, sind nicht nur rechtswidrig, sondern belasten den stationären Einzelhandel unnötig“, erklärte Erika Ritter, Fachbereichsleiterin für den Handel bei ver.di...

Mit einer Kundgebung vor dem Roten Rathaus am Mittwoch, dem 26. August 2020, fordern die streikenden Beschäftigten der Charité Facility Management (CFM) den Senat auf, im Arbeitskampf an der Charité-Dienstleistungstochter Verantwortung zu übernehmen. Es ist der achte Warnstreiktag in Folge allein im Monat August.

Anstatt im Tarifkonflikt einzulenken, rüstet die Arbeitgeberin immer weiter auf...