XXV. Internationale Rosa-Luxemburg-KonferenzDie Tageszeitung junge Welt lädt am Samstag, den 11. Januar 2020 zur Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz ein. Die größte regelmäßig stattfindende Konferenz der Linken im deutschsprachigen Raum findet zum 25. Mal statt, die Veranstalter erwarten über 3.000 Besucher.

Die Podien und Diskussionsrunden der Konferenz widmen sich der Herstellung von Gegenmacht, der Mobilisierung von Protest und Widerstand "von unten". Beispielhaft dafür steht die israelische Rechtsanwältin Lea Tsemel, die seit fünf Jahrzehnten palästinensische Angeklagte vor Gericht vertritt. Dafür wird sie in ihrer Heimat regelmäßig angefeindet. Im Juni 2019 strahlte Das Erste die kontrovers diskutierte Dokumentation "Lea Tsemel, Anwältin" aus; der Film wurde im Dezember...

Die Tageszeitung junge Welt lädt zur XXV. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz ein. Diese findet am 11. Januar 2020 im Berliner Mercure Konferenzhotel MOA (Stephanstr. 41, 10559 Berlin-Moabit) statt.

Unter dem Motto "Macht der Straße - Kampf um die Zukunft - Die Systemfrage beantworten" referieren und diskutieren Intellektuelle, Politiker, Wissenschaftler und Künstler aus Europa, den USA...

Für Vergütungs-Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste auf den Flughäfen Tegel und Schönefeld hat die Tarifkommission der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) mit dem Arbeitgeber die ersten Verhandlungstermine vereinbart. Verhandlungsauftakt ist der heutige Donnerstag, der 19. Dezember 2019. Der dann folgende Termin findet am 9. Januar 2020 statt. Die...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert die Eigentümer des Sony-Center, den kanadischen Pensionsfond Oxford Properties und die amerikanische Investmentgesellschaft Madison International Realty für die Schließung des CineStar Original & IMAX zum Jahresende. Überzogene Mieterwartungen haben zu dem Aus des Kinos und der Kündigung von 120 Beschäftigten durch den Kinobetreiber...

Nach Informationen, die ver.di vorliegen, will der Berliner Senat den BVG-Tarifabschluss 2019 nicht refinanzieren. „Damit wird dem Unternehmen ein gewaltiger Schuldenberg in Höhe von 75 Millionen Euro aufgelastet. Mit dieser unverständlichen Entscheidung wird die BVG in die roten Zahlen getrieben“, erklärte heute Frank Wolf, ver.di-Landesbezirksleiter. Es könne nicht sein, dass der notwendige...

„Das macht nicht nur das Handeln des BKA fragwürdig. Auch das Bemühen des Innenministeriums, den Zeugen aus Nordrhein-Westfalen als unglaubwürdig darzustellen, erscheint nun als wahrheitswidriges Täuschungsmanöver gegenüber der Öffentlichkeit“, erklärt Martina Renner, für die Fraktion DIE LINKE Obfrau im Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz, mit Blick auf das heutige...

Aufruf der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) und der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) zum LLL-Wochenende 2020

Am 15. Januar 2020 jährt sich die Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, den Arbeiterführern und Gründern der Kommunistischen Partei Deutschlands durch reaktionäre Freikorps zum 101. Mal. Es sind dieselben, die Rosa und Karl ermorden ließen und heute als...

Wenn sich französische »Gelbwesten« mit Black-Lives-Matter-Aktivisten und kubanischen Revolutionären in Berlin treffen - und der gerade aus türkischer Gefangenschaft freigekommene Journalist und jW-Autor Max Zirngast von seinen Erfahrungen berichtet: Dies sind nur einige Programmpunkte der Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz 2020. Bereits zum 25. Mal lädt die Tageszeitung »junge Welt« zur...

Die landeseigene Gewobag kauft für 920 Millionen Euro rund 6000 ehemalige GSW Wohnungen von dem Luxemburger Immobilienkonzern Ado Properties. 2015 hat Ado Properties für 5750 dieser Wohnungen 375 Millionen an die Deutsche Wohnen gezahlt. Besser kann es für einen Immobilienkonzern kaum laufen.

Die Bausenatorin Lompscher spricht von einem „guten Tag für die Berliner Mieter“, der Finanzsenator...

Berliner Schulbauoffensive: Steuergeld verschwindet im Gewinn

Uli Scholz in der UZ vom 27.09.2019

Das private Geldkapital zu erhalten und zu vermehren ist nicht einfach, wenn die Zinsraten am Geldmarkt sinken. Damit Reiche trotzdem reicher werden, verschafft der bürgerliche Staat diesem Klientel neuartige Anlagemöglichkeiten. So untersagt die „Schuldenbremse“ den Bundesländern ab 2020, ihre...

Christoph Hentschel im Gespräch mit Stefan Natke, UZ vom 20.09.2019

Die DKP Pankow hatte am 9. März 2017 zusammen mit der „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten“ (VVN-BdA) und der „Antifa Nordost“ einen gemeinsamen Antifaschistischen Kiezspaziergang unter dem Motto „Auf den Spuren des Antifaschistischen Widerstands in Pankow“ durch den Stadtteil Pankow in...

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.