Für die rund 1.700 Beschäftigten von acht gemeinnützigen Unternehmen in der Sozialwirtschaft und Pflege im Land Brandenburger, die in dem Arbeitgeberverband Paritätische Tarifgemeinschaft e.V. (PTG) jeweils mit Tarifbindung Mitglied sind, beginnen am 26. Mai 2020 Tarifverhandlungen. Verhandelt wird über künftige Regelungen, die ab dem Januar 2021 wirksam werden sollen.

Zwischen der Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Arbeitgeberverband Paritätische Tarifgemeinschaft e.V. (PTG) besteht seit dem 1. Januar 2019 ein Flächentarifvertrag für die Sozialwirtschaft und Pflege im Land Brandenburg. Am 1. Januar 2020 wurden die Tarifentgelte erneut um 3,29 Prozent erhöht. Obwohl die bisherigen Tarifregelungen noch bis zum 31...

Im Autohaus Volkswagen Automobile Potsdam lief über Wochen fast gar nichts mehr. Inzwischen kehrt langsam und schrittweise wieder etwas Normalität in den Betrieb ein. Dabei achtet der Betriebsrat sehr genau darauf, dass die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Beschäftigten eingehalten werden, wie Betriebsrat Peter Juris erzählt.

Der Konzern hat einen Leitfaden für neue Hygienemaßnahmen...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in Berlin und Brandenburg begrüßt den Beschluss des Brandenburger Landtags, die vom Bundestag am 14. Mai beschlossene Corona-Prämie für die Beschäftigten in der Altenpflege aufzustocken. Die vom Bundestag beschlossene und über die Pflegeversicherung finanzierte Corona-Prämie von maximal 1.000 EUR kann vom jeweiligen Bundesland um bis zu 500 EUR...

„Wir haben als Betriebsrat erreicht, in den Verhandlungen mit der Geschäftsführung eine Aufstockung des Kurzarbeitergelds von den gesetzlich vorgeschriebenen 60 Prozent auf 80 Prozent für alle Beschäftigten durchzusetzen, unabhängig davon ob sie Kinder haben oder nicht“, sagt Dennis Hoppe, Betriebsratsvorsitzender bei Boryszew in Prenzlau. „Außerdem konnten wir in der Betriebsvereinbarung einen...

Am 8. Mai 2020 hat die feierliche Gedenkveranstaltung am sowjetischen Ehrenmal in Bernau (Bundesland Brandenburg) stattgefunden. Der Bürgermeister von Bernau André Stahl und die Mitarbeiter der russischen Botschaft nahmen an der Zeremonie mit einer Kranzniederlegung auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof teil, wo 425 Rotarmisten begraben sind, unter anderem drei Soldaten, die mit dem Goldenen Stern...

Am 8. Mai 2020 hat die Gedenkzeremonie mit einer Kranzniederlegung auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof am Bassinplatz in Potsdam (Bundesland Brandenburg) stattgefunden, an der Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, Brandenburgs Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke, der russische Botschafter in Deutschland Sergej Netschajew, der weißrussische Botschafter in Deutschland Denis...

75 Jahre Befreiung vom Faschismus heißt:
NEIN zum US-Kriegsmanöver Defender 2020! – NEIN zur NATO!
JA zu Frieden mit Russland und China!
NEIN zur Diktatur der Superreichen und Monopole!
JA zur Verteidigung der sozialen und demokratischen Rechte der arbeitenden Bevölkerung!

Vor 75 Jahren – am 8. Mai 1945 – befreiten die Alliierten Streitkräfte Deutschland und Europa von der Herrschaft der...

Am 29. April 2020 hat eine Gedenkzeremonie mit Kranzniederlegung auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof am Bassinplatz in Potsdam (Bundesland Brandenburg) stattgefunden, an der die Mitarbeiter der russischen Botschaft in Deutschland und der Vertretung des russischen Verteidigungsministeriums für Kriegsgräberfürsorge und Gedenkarbeit teilgenommen haben. Wegen der Coronavirus-Epidemie wurde die...

Am 24. April hat eine  Gedenkzeremonie mit Kranzniederlegung in der Gedenkstätte Sachsenhausen (Bundesland Brandenburg) stattgefunden, an der der russische Botschafter in Deutschland Sergej Netschajew, die Mitarbeiter der russischen diplomatischen Mission sowie die Mitarbeiter des Verteidigungsattachéstabs teilgenommen haben. Wegen der Coronavirus-Epidemie wurde die Kranzniederlegung...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) begrüßt mit Nachdruck den Vorstoß der Potsdamer Stadtverordnetenfraktionen zur Rückkehr des Klinikums Ernst-von-Bergmann in Potsdam in den Kommunalen Arbeitgeberverband. Schon zum 1. Juni 2020 sollen die Arbeitsbedingungen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes für alle Beschäftigten der klinischen Bereiche wie auch in jenen...

dkp logo neuDKP Potsdam & Umland unterstützt Umsetzung von Bürgerbegehren und fordert gleichzeitig eine Ursachenbekämpfung der Covid-19-Krise im Ernst von Bergmann Klinikum

Wie die Potsdamer Neuesten Nachrichten am 21. April berichteten, plant die rot-rot-grüne Rathausfraktion am 6. Mai in der Sitzung der Stadtverordneten den Forderungen der beiden erfolgreichen Bürgerentscheide zu folgen, das Klinikum...