16 | 06 | 2019

Wir machen uns die Welt wie sie uns gefälltIm VSA-Verlag (das Kürzel stand einst für »Verlag zum Studium der Arbeiterbewegung«) erschien im vergangenen November im Rahmen der Reihe AttacBasisTexte ein Buch von Anne Karrass und Steffen Stierle unter dem Titel »EuropaKrise - Wege hinein und mögliche Wege hinaus«. Den Inhalt des Werkes kennen wir nicht, aber das Cover, auf das wir heute per E-Mail aufmerksam gemacht wurden, schon. Zu sehen ist das Foto von einer Protestaktion der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) auf der Akropolis, dem Wahrzeichen Athens, im Mai 2010. Das Bild von den Transparenten mit der englischen und griechischen Losung »Völker Europas, erhebt euch« war damals um die Welt gegangen und hatte auch in Deutschland die Titselseiten zahlreicher Tageszeitungen geziert.



Überall war dabei zu sehen, wer Urheberin der Aktion war. Das Logo der KKE, der derzeit drittstärksten Kraft im griechischen Parlament, prangte gut erkennbar in der rechten unteren Ecke beider Transparente. Nicht so auf dem Cover der VSA-Ausgabe. Hier ist an der selben Stelle nur ein weisser Fleck zu sehen.

Auf telefonische Nachfrage von Journalisten reagierten Verlagsmitarbeiter zunächst irritiert und dann entsetzt. In einer kommenden Auflage werde das natürlich korrigiert, versicherten sie. Eine offizielle Stellungnahme des Verlags gibt es bislang nicht.

Nachtrag 7. März 2012: Der VSA-Verlag hat auf seiner Homepage eine Entschuldigung veröffentlicht: »Durch eine Verkettung von Fehlern wurde bei der Titelgestaltung des Buches »EuropaKrise« von Anne Karass und Steffen Stierle in der AttacBasisTexte-Reihe ein Foto verwandt, bei dem das Logo der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) entfernt ist. Der Verlag, die Autor_innen und Attac bedauern dies. Gerade, weil mit dem Buch auch die Organisation des Widerstands des griechischen Volkes, bei dem die KKE eine wichtige Rolle spielt, gewürdigt werden sollte, ist dieser Fehler um so ärgerlicher.«

 

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Freie Radios auf Sendung

RedGlobe Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.