Drucken
21. Parteitag der DKP

Kommunistische Partei KubasWir dokumentieren nachstehend die Grußbotschaft des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas an den 21. Parteitag der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP):

Im Namen der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) und des kubanischen Volkes übermitteln wir dem Parteitag der Deutschen Kommunistischen Partei einen herzlichen Gruß und den Wunsch auf einen sehr erfolgreichen Verlauf.

Die Ideen und die Fundamente des Marxismus-Leninismus zeigen ihre unwiderlegbare Aktualität und Gültigkeit in einer Zeit, in der der weltweite Kapitalismus unter einer Krise strukturellen Charakters leidet. Die Menschheit sieht sich den größten Herausforderungen und Gefahren ihrer Geschichte gegenüber: Der beschleunigten Zerstörung der Umwelt und ihrer Fortsetzung durch Naturkatastrophen sowie den imperialistischen Raubkriegen, die als politische Doktrin und als Versuch einer Neuverteilung der Reichtümer der Dritten Welt zugunsten einer Handvoll transnationaler Konzerne durchgesetzt werden.

Kuba seinerseits tritt in eine neue Etappe seines sozialistischen Aufbaus ein. Heute ernten wir die ersten Ergebnisse des Prozesses der Aktualisierung des Wirtschaftsmodells, den wir entworfen haben, um aus unserem System eine wohlhabende und nachhaltige Bastion sozialer Gerechtigkeit zu machen.

Wir sind uns bewusst, dass wir gerade erst begonnen haben, einen langen Weg ökonomischer und sozialer Veränderungen zu beschreiten, der große Herausforderungen bereithält. Diese müssen wir besiegen und dabei versuchen, die bei seiner Umsetzung begangenen Fehler zu minimieren.

Die Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen mit den Vereinigten Staaten kommt zu den wichtigen Veränderungen hinzu, denen sich unser Land gegenübersieht. Wir wissen, dass dieser Fakt für sich nicht das Ende der Auseinandersetzung zwischen Kuba und dieser imperialistischen Macht bedeutet, obwohl er einen positiven Schritt darstellt, der die bilateralen Spannungen mildert. Er zeigt außerdem, dass die nordamerikanische Administration das Scheitern ihrer aggressiven Politik gegen Kuba sowie die Selbstisolation anerkennt, in die sie der Versuch geführt hat, uns zu zerstören. Aber wir sind nicht naiv und verstehen, dass wir heute am Beginn einer noch komplizierteren Etappe stehen.

Die Nordamerikaner selbst haben öffentlich anerkannt, dass sie die Methoden ändern, aber dass ihr Ziel die Zerstörung der kubanischen Revolution bleibt. Die sehr verfeinerte und subtile politische und ideologische Subversion werden das Hauptinstrument des Imperialismus sein, um uns anzugreifen und zu versuchen, uns von unserem sozialistischen Kurs abzubringen.

Heute sind klar die Versuche zu beobachten, auf internationaler Ebene die Solidaritätsbewegung mit Kuba zu verwirren und zu demobilisieren, indem man zu dem Argument greift, dass die nordamerikanischen Aggressionen gegen unser Volk beendet seien.

Liebe Genossen,

solange die verbrecherische nordamerikanische Blockade gegen Kuba existiert, solange das illegal besetzte Territorium der Marinebasis Guantánamo nicht zurückgegeben wird, solange die von der nordamerikanischen Regierung finanzierten und gelenkten subversiven Programme gegen unser Volk nicht beendet werden und solange unser Volk nicht für die riesigen Schäden entschädigt wird, die 50 Jahre aggressive Politik angerichtet haben, können wir nicht von einer Normalisierung der Beziehungen zwischen Kuba und den Vereinigten Staaten sprechen.

Wir können euch versichern, dass wir auch unter den idealsten Umständen niemals unseren antiimperialistischen und mit der Sache der unterdrückten Völker der Welt solidarischen Charakter aufgeben werden.

Wir sind optimistisch über unsere Zukunft, und die jüngst erreichten Siegen ermutigen uns dazu, den Aufbau des Sozialismus in Kuba zu vertiefen und zu beschleunigen. Diese Erfolge sind auch eure Erfolge. Der Beitrag der DKP im Kampf gegen die Blockade und für die Befreiung unserer fünf Helden sind eine unschätzbare Unterstützung für die Sache Kubas.

Wir danken der Deutschen Kommunistischen Partei zutiefst für ihre historisch aufrechte Haltung der Unterstützung der Kubanischen Revolution und bekräftigen eurem Parteitag, dass wir mit euch immer auf der selben Seite kämpfen werden.

ABTEILUNG FÜR INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN
ZENTRALKOMITEE DER PCC

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.