Drucken
Wirtschaft & Gewerkschaft

DGB Live am 1. Mai 2020Zum ersten Mal seit seiner Gründung 1949 wird der Deutsche Gewerkschaftsbund 2020 keine Demos und Kundgebungen auf Straßen und Plätzen zum Tag der Arbeit am 1. Mai durchführen. Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten. Ohne Aktivitäten will der DGB dieses wichtige Datum jedoch nicht vorübergehen lassen. Auf seiner Homepage kündigt der Gewerkschaftsbund an: »Und trotzdem stehen wir am Tag der Arbeit 2020 zusammen – digital, in den sozialen Netzwerken, mit einer Live-Sendung am 1. Mai. Wir sind da. Wir sind viele. Und wir demonstrieren online unser Maimotto: Solidarisch ist man nicht alleine!«

Am 1. Mai soll es ab 11 Uhr einen Livestream geben, der auf der DGB-Seite, auf Facebook und Youtube abgerufen werden kann. Geplant sind Live-Acts von Künstler*innen, Talks und Interviews sowie Solidaritätsbotschaften aus ganz Deutschland.

Quelle: DGB / RedGlobe

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.