22 | 02 | 2020

Positive Signale für Equal Pay bei den Hausmeister*innen an Schulen und Universitäten. Letzte Woche einigten sich Finanzsenator Andreas Dressel als Arbeitgeber für die Stadt Hamburg, Geschäftsführer der betroffenen Firmen und Vertreter*innen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) darauf, dass zukünftig gleiche Standards bei ihrer Bezahlung gelten sollen.

Hintergrund sind die bisher ungleichen Löhne. Die Beschäftigten der sogenannten ‚Betriebsdienste‘ kümmern sich um Sauberkeit, Sicherheit, Reparaturen und den Zugang zu den Gebäuden an Schulen und Universitäten, sie arbeiten für „Schulbau Hamburg (SBH)“, für „Gebäudemanagement Hamburg GmbH (GMH)“ und für deren Tochter „Schulservice Hamburg (SSH)“. Die Bezahlung der...

„Wir müssen uns endlich von der privaten Krankenversicherung verabschieden und ein einheitliches solidarisches Krankenversicherungssystem schaffen, in das auch Besserverdiener einzahlen“, erklärt Achim Kessler, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf eine Studie des IGES-Instituts, der zufolge gesetzlich Versicherte und Arbeitgeber durchschnittlich jeweils 145 Euro...

Nach dem Abschluss am 28. Januar bei der Stuttgart Airport Ground Handling GmbH (SAG) hat ver.di nun auch bei L.A.S. – Losch Airport Service (Losch) ein Ergebnis für die Beschäftigten am Boden erreicht. Losch ist der einzige BVD-Dienstleister in Stuttgart, der nicht dem Flughafenselbst gehört. Die Einigung sieht bei einer sehr kurzen Laufzeit bis 31. August 2020 Steigerungen der Stundenlöhne von...

Am 15. Februar fuhren in zwei Anfahrten ca. 400 Menschen aus Leipzig – unter Teilnahme von Aktivist*innen aus Magdeburg, Halle und Dessau – zu den Protesten gegen den Nazi-Aufmarsch. Gemeinsam mit 5000 Antifaschist*innen aus Dresden und anderen Städten ist es gelungen, die Route der als „Trauermarsch“ getarnten Hassversammlung auf gerade mal 2000 m zu verkürzen.

„Dies gelang durch...

Nicht mit unsNach Veranstalterangaben rund 18.000 Menschen haben heute in Erfurt gegen Bündnisse mit der AfD demonstriert. Anlass für die Kundgebung, zu der unter anderem der DGB und seine Einzelgewerkschaften aufgerufen hatten, war die mit den Stimmen der AfD erfolgte Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten. »Die AfD trifft heute auf unseren 18.000fachen Widerstand«

Kommunistischer Block auf der Demo. Foto: DKP MünchenKommunistischer Block auf der Demo. Foto: DKP MünchenTausende Menschen haben am Samstag in München gegen die an diesem Wochenende stattfindende »Sicherheitskonferenz« demonstriert. In Medien war von 3000 Menschen die Rede, andere Schätzungen gingen sogar von 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus. Mehrere hundert Menschen beteiligten sich zudem an einer Menschenkette durch die Innenstadt, durch die symbolisch der Tagungsort umzingelt werden sollte...

Zum angekündigten Stellenabbau bei Daimler-Benz erklären Björn Blach, Bezirksvorsitzender der DKP in Baden-Württemberg, und Patrik Köbele, Parteivorsitzender der DKP:

Der neue Daimler-Konzernchef Ola Källenius musste auf seiner ersten Bilanzpressekonferenz die „Anleger“ enttäuschen: es gibt pro Aktie nur noch 90 Cent Dividende. Der grüne Ministerpräsident Kretschmann beruhigt, er sehe Daimler...

IGMetallDie Tarifverhandlungen für die Branche der Textilen Dienste wurden nach elf Stunden ohne Ergebnis beendet. In der zweiten Verhandlungsrunde konnte weder eine Einigung zur Erhöhung der Entgelte noch bei der von der IG Metall geforderten Angleichung der Arbeitszeit auf 37 Stunden in West- und Ostdeutschland erreicht werden. „Die Arbeitgeber wollen sich die Arbeitszeitverkürzung von den...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, wurde in der 5. Verhandlungsrunde der Entgelttarifverhandlungen des TV-N SH für 2020 nach mehreren Diskussionsständen durch den KAV am Abend ein neues Angebot vorgelegt:

1. Eine Erhöhung der Löhne und Gehälter ab dem 01.01.2020 in Höhe von 120 Euro,

2. eine weitere Erhöhung der Löhne und Gehälter ab dem 01.04.2021 von 100...

Die Verhandlungskommission der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) für die Sozial- und Erziehungsdienste hat am heutigen Freitag (14. Februar 2020) in Hannover die Forderungen für die Tarifrunde 2020 im Sozial- und Erziehungsdienst im öffentlichen Dienst beschlossen.

Bei den Verhandlungen, die am 5. März mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) aufgenommen werden...

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste auf den beiden Flughäfen Tegel und Schönefeld wurden am heutigen Freitag (14. Februar 2020) in vierter Runde fortgesetzt.

„Dabei gab es erstmalig Bewegung, die eine Basis für die weiteren Verhandlungen sein kann“, betont ver.di-Verhandlungsführer Enrico Rümker. „Die Arbeitgeber haben in zwei wichtigen Fragen ihre ursprüngliche...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.