Statistics

Today: 9699

Yesterday: 29498

Since 01/06/2005: 67107163

  • Kapitalismus tötet

    dkp logo neuErklärung der DKP zu den Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA

    Nach dem Mord an dem schwarzen US-Amerikaner George Floyd in Minneapolis durch vier Polizisten vor laufenden Kameras, breiten sich in zahlreichen Städten der USA wieder Proteste gegen rassistische Polizeigewalt aus.

    Gegen die Proteste wird von Seiten der Polizei und inzwischen in vielen US-Bundesstaaten auch von Seiten der Nationalgarde mit großer Brutalität vorgegangen – Schusswaffen, Tränengas, Polizeifahrzeuge, die in friedliche Menschenmengen fahren. Inzwischen gibt es mindestens drei weitere Tote. Es ist dann kaum verwunderlich, dass dies zu noch mehr Wut und Hass auf Seiten vieler Demonstranten führt. Die Situation wird bewusst und auch durch Provokateure eskaliert. Es geht den Protestierenden nicht nur um George Floyd und viele andere Tote durch Polizeigewalt.

    Weiterlesen

  • Helft Kuba helfen

    Die DKP und die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba haben Geld für zwei auf der Karibikinsel dringend benötigte Beatmungsgeräte gesammelt. Die beiden Geräte konnten inzwischen erworben werden und sind auf dem Weg nach Kuba.

    Dies ist ein erster wichtiger Erfolg, um Kuba bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie zu unterstützen. Denn während Kuba der Welt hilft, das Virus zu bannen und mit seiner „Armee der weißen Kittel“ von der Karibik und Lateinamerika über Europa bis nach Afrika im Einsatz ist, verhindert die mörderische Blockade der US-Regierung unter anderem die Beschaffung lebensrettender Medikamente und medizinischer Geräte für die Karibikinsel.

    Weiterlesen

  • Für solidarische Krisenlösungen – Gegen Hetze und Corona-Ignoranz

    Über 120 Saarländer/innen beteiligten sich am 23.05.2020 an einer antifaschistischen Kundgebung am Tag des Grundgesetzes in Saarbrücken. Mit der Aktion wurde auch ein Auftritt von Corona-Ignoranten, Esoterikern und Impfgegnern verhindert, die an den Wochenenden zuvor gemeinsam mit Verschwörungsideologieanhängern und Neonazis auf die Straße gingen.

    Weiterlesen

  • Podcast: Corona, Kommune, Demokratie

    Im neuen Podcast spricht der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele mit Michael Gerber, DKP-Ratsherr in Bottrop, über das Regieren per Dekret in den Kommunen.

    Weiterlesen

  • DKP Saarland: Corona-Ignoranten isolieren – Einen Exit erkämpfen, der gesellschaftliche Probleme löst!

    Bundesweit gehen in diesen Tagen Menschen gegen die Corona Maßnahmen auf die Straße, auch im Saarland. Ganz vorne dabei sind Corona-Ignoranten, Impfgegner, Anhänger von Verschwörungstheorien und Neonazis. Diese geben den Ton an und bestimmen die Losungen und Ziele dieser Aktionen.

    Weiterlesen

  • Alle Mieten deckeln

    Zu Gewinnen der Immobilienhaie trotz Corona

    In der vergangenen Woche haben CDU und FDP vor dem Bundesverfassungsgericht Klage gegen den Berliner Mietendeckel eingereicht. Das juckt, dem Vernehmen nach, die Chefetagen des Immobilienkonzerns Vonovia kaum. Der boomt unabhängig davon, auch in Corona-Zeiten.

    Weiterlesen

  • Im Schatten der Pandemie: Berlins Verkehrssenatorin treibt Aufspaltung der S-Bahn voran

    Auf dem Schienennetz der Berliner S-Bahnen sollen zukünftig private Betreiber Profite einfahren.

    Noch vor wenigen Wochen wurde die Bedeutung des Öffentlichen Personenverkehrs in den Medien hervorgehoben – schließlich sei dieser „systemrelevant“. Die Corona-Pandemie brachte deutlich zu Tage, welche Berufsgruppen für die Aufrechterhaltung des Alltags erforderlich sind. Auch die Beschäftigten in Verkehrsunternehmen wurden genannt. Doch der Berliner Senat trieb im Schatten der Pandemie die Privatisierung von zwei Dritteln des S-Bahn-Netzes durch eine Ausschreibung weiter voran.

    Weiterlesen

  • Kommunalwahl 2020 – Chancengleichheit herstellen

    Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) in Nordrhein-Westfalen hat vor dem Verfassungsgericht NRW ein sogenanntes Organstreitverfahren eröffnet und beantragt einen Erlass einer einstweiligen Anordnung.

    Anlass ist, dass es in der aktuellen Pandemie nicht möglich ist, Unterstützungsunterschriften zu sammeln, die eine Kandidatur bei aktueller Rechtsprechung erst ermöglichen. Damit ist die Chancengleichheit verletzt. Beantragt wird, eine Bestimmung des Kommunalwahlgesetzes (Paragraf 15 KWahlG) zu ändern beziehungsweise nicht anzuwenden. Damit wäre die Möglichkeit gegeben, ohne eine Sammlung von Unterstützungsunterschriften zu kandidieren.

    Weiterlesen

  • Podcast: Corona trifft auf marodes Schulsystem

    Im neuen Podcast spricht der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele mit der Lehrerin Martina über die Schulen während der Coronapandemie, die schon davor Not litten.

    Weiterlesen

  • Offener Brief der DKP Thüringen

    Die Situation ist sehr ernst. Das Virus Sars-COV-2 ist gefährlich. Diese Gefahr verschärft sich, da es auf den katastrophalen Zustand eines auf Gewinn orientierten Gesundheitssystems bezeihungsweise auf die Gebrechen des Kapitalismus trifft.

    Daher fordern die Mitglieder der DKP auch in Thüringen:

    Weiterlesen

  • Die Krise sollen die Verursacher zahlen

    Die DKP Bottrop rief unter dem Motto „Solidarität in Corona-Zeiten – Wir zahlen nicht für eure Krise!“ zu einer Kundgebung vor dem Bottroper Rathaus auf dem Ernst-Wilcok-Platz auf. Seitens des Ordnungsamtes gab es die Auflage, dass nicht mehr als 40 Menschen an der Kundgebung teilnehmen durften. Trotz dieser Reglementierung und unter Beachtung der Gesundheitsvorschriften führte die DKP eine kraftvolle Aktion durch.

    Weiterlesen

  • DKP Brandenburg: Antifaschistischer Appell zum 8. Mai 2020

    75 Jahre Befreiung vom Faschismus heißt:
    NEIN zum US-Kriegsmanöver Defender 2020! – NEIN zur NATO!
    JA zu Frieden mit Russland und China!
    NEIN zur Diktatur der Superreichen und Monopole!
    JA zur Verteidigung der sozialen und demokratischen Rechte der arbeitenden Bevölkerung!

    Vor 75 Jahren – am 8. Mai 1945 – befreiten die Alliierten Streitkräfte Deutschland und Europa von der Herrschaft der Nazi-Faschisten. Die Bürger der Sowjetunion hatten dabei nicht nur die größten Opfer aufgebracht, sondern auch den größten Beitrag zur Befreiung geleistet. Deswegen sind wir den Sowjetbürgern, ihrer Roten Armee und ihrer Staatsführung am 8. Mai 2020 zu tiefem Dank verpflichtet und sagen deutlich: спасибо!* Und dieser Dank beinhaltet ein Versprechen: NIE WIEDER soll ein deutscher Soldat sein Gewehr gen Osten richten – NIE WIEDER soll von deutschem Boden Krieg ausgehen!

    Weiterlesen

  • Podcast: 8. Mai – Dank euch, ihr Sowjetsoldaten

    Im neuen Podcast spricht der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele mit Renate Koppe, Leiterin der Internationalen Kommission der DKP, über den 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, dem 8. Mai.

    Den Podcast findet man auf Spotify, Soundcloud, Anchor.fm und YouTube. Der RSS-Feed lautet https://www.unsere-zeit.de/thema/podcast/feed/

    Quelle:

    blog.unsere-zeit.de

    Weiterlesen

  • Berliner Veranstaltungen zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

    Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Krise finden in Berlin zahlreiche Kundgebungen und Manifestationen statt. Die DKP Berlin ruft für den 8. Mai 2020 Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde zur Teilnahme an den u.a. von der Friedenskoordination Berlin und der VVN-BdA organisierten Kundgebungen in den Bezirken, u.a. an den sowjetischen Ehrenmalen in Tiergarten und Treptow auf.

    Weiterlesen

  • Diätenerhöhung? DKP Schleswig-Holstein fordert endlich Solidarität im Land

    Anlässlich der am Montag von der Parlamentsverwaltung des Schleswig-Holsteinischen Landtages erfolgten Verkündung, dass die Diäten der Abgeordneten ab 01. Juli 2020 um 2,5% erhöht werden sollen, erklärt die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) Schleswig-Holstein ihr völliges Unverständnis.

    „Es ist unfassbar, dass am selben Tag in den hiesigen Medien berichtet wird, dass einerseits die Diäten der Landtagsabgeordneten in Schleswig-Holstein steigen sollen und andererseits große Zahlen von Studierenden wegen zu später Zahlungen des Semesterbeitrages exmatrikuliert werden.“ erklärte hierzu Thorsten Lünzmann, Bezirksvorsitzender der DKP S-H. „Dies zeigt deutlich, dass in der Coronakrise im Land nach wie vor keine soziale Gerechtigkeit herrscht. Weiterhin werden die Lasten der Krise auf die Schultern der Bevölkerung abgewälzt, während Wenige profitieren“

    Weiterlesen

  • Solidarität in Corona Zeiten – Wir zahlen nicht für eure Krise!

    Die DKP Bottrop veranstaltet am Samstag, 9. Mai, von 11.00 bis12.00 Uhr auf dem Ernst-Wilczok-Platz vor dem Rathaus eine Kundgebung unter dem Motto: Solidarität in Corona Zeiten – Wir zahlen nicht für eure Krise! Eine Genehmigung für die Kundgebung hat das Ordnungsamt der Stadt heute erteilt. Sprecher auf der Kundgebung ist u. a. der DKP Vorsitzende Patrik Köbele.

    Weiterlesen

  • Gedenken an ermordete Kriegsgefangene in Hebertshausen

    Foto: DKPFoto: DKPMit einer Kranzniederlegung und einer kurzen Zeremonie haben Vertreter der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) am Sonntag am ehemaligen SS-Schießplatz Hebertshausen an die mehr als 4.000 dort von den Nazis ermordeten sowjetischen Kriegsgefangenen erinnert.

    Etwa zwei Kilometer vom Konzentrationslager Dachau entfernt hatte die SS bei der Gemeinde Hebertshausen, einen Schießplatz eingerichtet, um ihre Schergen an der Waffe auszubilden. Ab 1941 wurde das Gelände als Hinrichtungsstätte genutzt. Unter anderem wurden hier Tausende Kriegsgefangene aus der Sowjetunion, insbesondere kommunistische Funktionäre, Intellektuelle und Juden, von der SS ermordet.

    Weiterlesen

  • DKP verurteilt Putschversuch in Venezuela

    dkp logo neuZum Putschversuch in Venezuela sagt der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele:

    „Der US-Imperialismus und seine Marionetten in der sogenannten Opposition in Venezuela versuchen offensichtlich die Corona-Pandemie auszunutzen, um gegen die legitime Regierung von Präsident Maduro in  Venezuela zu putschen. Über das Wochenende des 2./3. Mai sollten bewaffnete Söldner aus Kolumbien nach Venezuela eingeschmuggelt werden.

    Weiterlesen

  • Bottrop verbietet der DKP kostenlose Verteilung von Schutzmasken!

    Die DKP Bottrop hat am 20. April den Oberbürgermeister aufgefordert, kostenlos in der Innenstadt Mund-Nasen-Schutzmasken verteilen zu lassen. Die DKP ist der Auffassung, dass solche Masken zwar keinen zuverlässigen Schutz vor dem Corona-Virus bieten, aber die Wirkung des Abstandsgebots unterstützen. Dieser Auffassung ist offenbar jetzt endlich auch die NRW-Landesregierung, indem sie eine Maskenpflicht für Geschäfte und dem öffentlichen Nahverkehr einführte.

    Weiterlesen

  • Landesregierung muss endlich sozial handeln!

    Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) hat unter dem Titel „Solidarisch und entschlossen handeln!“ bundesweit zur Coronakrise Stellung genommen*.  Ergänzend hierzu fordert die DKP Schleswig-Holstein anlässlich der aktuellen Maßnahmen der Landesregierung, dass endlich auch in unserem Land sozial gehandelt werden muss.

    „Wir erklären uns ausdrücklich solidarisch mit der scharfen Kritik der Gewerkschaften an der für die beiden kommenden Wochenenden beschlossenen Sonntagsöffnung im Einzelhandel und fordern diese sofort zurücknehmen“ erklärte hierzu Thorsten Lünzmann, Bezirksvorsitzender der DKP S-H. „Es kann nicht sein, dass die ohnehin zurzeit besonders belasteten Kolleginnen und Kollegen im Einzelhandel ohne Ruhepause durcharbeiten müssen. Auch dies ist ein Beispiel für die fatale Abwälzung der Krise auf die Schultern der arbeitenden Bevölkerung und ihrer Familien.“

    Weiterlesen

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.