Nach den Nationalratswahlen regiert in Österreich rechte und rechtspopulistische Politik. „Klassenkampf von oben nach unten“ wird praktiziert. – Dies alles auf Kosten der sozial Schwachen und der Minderheiten.

Die KPÖ tritt wiederum im Rahmen der Liste „Kommunistische Partei Österreichs und Plattform PLUS – offene Liste“ bei der Salzburger Landtagswahl am 22. April an.

Auch wenn in rechten Zeiten und mit einer marginalisierten Linken unser Einfluss gering ist, die Stimme ist weniger verloren als es scheint.

Weiterlesen:

Kommunistische Partei Österreichs