Montag, 20. November 2017
Solidaritätsanzeige

Estelada BlavaDer katalanische Ministerpräsident Carles Puigdemont will die Unabhängigkeit seines Landes von Spanien proklamieren, wenn die Regierung des spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy den Artikel 155 der Verfassung anwendet, also die Autonomie der Region einschränkt oder aufhebt. Puigdemont erklärte dies Medienberichten zufolge bei einer Vorstandssitzung seiner Demokratischen Partei (PDECat). Er werde die am 10. Oktober verkündete Suspendierung der Unabhängigkeit beenden, wenn Madrid wie angedroht die Selbstverwaltung Kataloniens beendet.

Die Generalkoordinatorin der liberalen PDECat, Marta Pascal, erklärte gegenüber Journalisten: »Wenn der spanischen Staat den Artikel 155 aktiviert, werden wir Puigdemont auffordern, dass er die Suspendierung der Unabhängigkeitserklärung aufhebt.« Zugleich wies sie erneut die Forderung der spanischen Regierung und der Rechtsparteien nach vorgezogenen Parlamentswahlen in Katalonien zurück.

Madrid hatte erklärt, man werde den Artikel 155 nicht aktivieren, wenn Puigdemont Neuwahlen anberaume. Am Donnerstag läuft eine zweite Frist ab, bis zu der Kataloniens Ministerpräsident Auskunft geben soll, ob er am 10. Oktober die Unabhängigkeit proklamiert hat oder nicht. Ein erstes Ultimatum hatte er am Montag verstreichen lassen und Rajoy lediglich ein direktes Gespräch angeboten. Dies hatte der spanische Regierungschef abgelehnt.

Quelle: Vilaweb / RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.