10 | 04 | 2020

Liebe Studierende,
Liebe Hochschulbeschäftigte,
Liebe StudierendenvertreterInnen,

Das Coronavirus stellt uns als Studierende vor schwerwiegende Herausforderungen. In den letzten Jahren haben wir mit der Einschränkung von Studierendenrechten, der regelmäßigen Verschlechterung von Studienbedingungen und gleichzeitigem Kaputtsparen unserer Hochschulen eine Verschärfung der sozialen Lage von StudentInnen erleben müssen. Der Ausbruch des Virus war hier noch ein zusätzlicher Multiplikator bestehender Schieflagen, der uns nun vor eine Realität stellt, in welcher der Studienbetrieb in Österreich de facto nicht aufrechterhalten werden konnte und viele Studierende nun von (zusätzlichen) Sorgen und Ungewissheiten um ihre Zukunft geplagt werden. Die...

2. Stellungnahme des Parteivorstands der Partei der Arbeit Österreichs (PdA), 19. März 2020

In unserer ersten Stellungnahme vom 13. März (siehe: http://parteiderarbeit.at/?p=5882) stellten wir fest: „Sofern Richtlinien und Maßnahmen wissenschaftlich begründet und fundiert sind, ist es aus Sicht der öffentlichen Gesundheit selbstverständlich wichtig, diese umzusetzen. Es ist aber zugleich...

Erklärung der Grundorganisation Oberösterreich der Partei der Arbeit Österreichs, Linz am 18. März 2020

Selbst im wenig durch Streik geprägten Österreich kam es heute Morgen nach Berichten zu einer Arbeitsniederlegung von zwei Stunden in einem Schichtbetrieb am Linz-Bindermichl-Keferfeld. Die KollegInnen stellten sich gegen das unverantwortliche Verhalten der Firmenleitung im Kontext von Corona...

Seit gut zwei Wochen beschäftigt der Coronavirus die Menschen in der Schweiz und überall auf der Welt. Die Partei der Arbeit der Schweiz (PdAS) will nicht Bekanntes wiederholen, aber ihre Vorschläge zum Vorgehen in dieser Situation veröffentlichen.

Unsere Solidarität gilt den Familien der Todesopfer, den Infizierten und den Arbeiter*innen, vor allem im Gesundheitswesen, die ihre eigene...

Der Streik-Funke gegen die unverantwortlichen Zustände in den Werks- und Produktionshallen der Industrie und auf dem Bau sprang heute von Italien und Frankreich bzw. parallel dem Schweizer Flughafen in Genf laut Nachrichtenportal laumat.at auch auf Österreich über.

So traten, unbestätigten Informationen nach, Schichtarbeiter in Linz heute Früh für rund zwei Stunden in den Streik, um gegen das...

CGT FranceAn mehreren Standorten in Frankreich haben Beschäftigte von Amazon am Dienstag die Arbeit niedergelegt, um gegen fehlende Schutzmaßnahmen zu protestieren. Nachdem es am Standort Sevrey zu einem Corona-Verdachtsfall gekommen war, traten die Arbeiter in Montélimar, Chalon sur Saône und Douai in den Streik. Die zuständige Gewerkschaft CGT kritisierte, dass der Konzern nichts zum Schutz der...

initiative euro kpErklärung des Sekretariats der Initiative kommunistischer und Arbeiterparteien Europas; deutsche Übersetzung in Verantwortung der Partei der Arbeit Österreichs

Die Coronavirus-Epidemie zeigt die verschärften Probleme und die Unzulänglichkeiten der Gesundheitssysteme in unseren Ländern, die ohnehin nicht ausreichen, um den Bedürfnissen der Menschen zu entsprechen, was gegenwärtig mit der...

"Ein neuer Deal mit dem Diktator Erdogan, der Schutzsuchende als Geiseln gegen Europa missbraucht und damit ihr Leben und ihre Gesundheit eiskalt aufs Spiel setzt, wäre der absolute Tiefpunkt der europäischen Flüchtlingspolitik. Statt weitere Zugeständnisse an den größenwahnsinnigen Machthaber zu machen, muss endlich die menschenverachtende europäische Abschottungspolitik beendet werden, und die...

PRO ASYL warnt erneut ein­dring­lich davor, einen men­schen­rechts­wid­ri­gen Deal mit einem Des­po­ten zu schlie­ßen, der das Flücht­lings­recht aus­he­belt. »Das wäre der Sarg­na­gel für das inter­na­tio­na­le Flücht­lings­recht«, sagt Gün­ter Burk­hardt, Geschäfts­füh­rer von PRO ASYL.

Die Tür­kei ist kein siche­rer Staat für Flücht­lin­ge, sie bie­tet kei­nen dau­er­haf­ten Schutz. Nie­mand...

Traf die Corona-Pandemie Luxemburg unvorbereitet? Wurden die Gefahren zu lange unterschätzt, da China doch weit weg ist und auch Italien nicht zu unseren direkten Nachbarländern zählt?

Wenn wir diese Fragen aufwerfen, dann nicht, um voreilige Schuldzuweisungen zu machen, sondern um lösungsorientiert zu argumentieren.

Ein Beispiel: Während Jahren weigerte sich die Regierung entgegen jeder...

redglobeDie Mercedes-Benz-Fabrik im baskischen Gasteiz hat am Montag um 14.00 Uhr den Betrieb eingestellt. Das Management reagierte damit auf einen Protest der Beschäftigten, die am Morgen mit einem Sitzstreik in der Produktionsstraße die Einstellung des Betriebs gefordert hatten. Die Gesundheit der Arbeiter müssten angesichts der Coronavirus-Krise Vorrang vor den Profitinteressen des Unternehmens haben...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.