27 | 01 | 2020

"Auch ein Jahr nach dem Dammbruch mit 270 Toten in Brasilien bleiben hierzulande die politischen Konsequenzen für diese Katastrophe „Made in Germany“ weiter aus. Der deutsche TÜV SÜD trägt eine direkte Mitschuld an dem Dammbruch. Das Zertifizierungsunternehmen hatte das betroffene Eisenerz-Rückhaltebecken erst kurz vor dem Unglück trotz offensichtlicher Mängel als sicher zertifiziert“, erklärt Michel Brandt,Obmann der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe, zum Jahrestag des Brumadinho-Dammbruchs in Brasilien.

Brandt weiter:

„Mit verbindlichen ökologischen und menschenrechtlichen Lieferkettenstandards hätte die Brumadinho-Katastrophe verhindert werden können. Die Einhaltung der unternehmerischen...

Als ein greifbares Zeichen dafür, dass die Bolivarische Revolution in ihrem stoischen Widerstand nicht allein ist und dass ihr Beispiel eine Quelle der Inspiration für die Völker der Welt ist, wurden gestern die Sitzungen des Welttreffens gegen den Imperialismus fortgesetzt, für Leben, Souveränität und Frieden, ein Szenario konzertierter Strategien zur Bekämpfung des Hegemoniestrebens des...

Die frühere niederländische Guerillera Tanja Nijmeijer, im Krieg als Alexandra Nariño bekannt, hat in einer Erklärung mitgeteilt, die Partei FARC zu verlassen und sämtliche Parteiarbeit einzustellen. Sie war Teil der Verhandlungsteams der Friedensgespräche in Havanna und für die internationale Arbeit sowie Übersetzungen tätig. Sie teilte mit, dass sie sich nicht mehr von den Entscheidungen der...

Rund 580 Millionen US-Dollar haben die USA – zumindest nach vorliegenden Angaben – seit 2017 dafür ausgegeben, den rechtmäßig, nach den Gepflogenheiten der bürgerlichen parlamentarischen Demokratie gewählten Präsidenten Venezuelas zu stürzen. Die Summe dürfte in Wirklichkeit deutlich größer sein, denn sie bezieht sich nur auf Ausgaben zur Unterstützung der rechten Opposition und ihrer immer noch...

Beginn der Heimreise: Bergung des Kueka-Steins am Montag im Berliner Tiergarten. Foto: MPPREBeginn der Heimreise: Bergung des Kueka-Steins am Montag im Berliner Tiergarten. Foto: MPPRENach jahrelangen Auseinandersetzungen ist am Montag der als »Kueka« bekannte Stein aus dem Berliner Tiergarten entfernt und verladen worden. Der rund 30 Tonnen schwere, polierte Fels soll jetzt nach Venezuela zurückgebracht werden, wie der Außenminister des südamerikanischen Landes, Jorge Arreaza, am Abend mitteilte.

Um den Stein hatte es Auseinandersetzungen gegeben, seit er 1998 durch Wolfgang...

Den nachstehenden Beitrag übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung von Venezuela-Info.org:

Das US-Finanzministerium hat Sanktionen gegen sieben Politiker der venezolanischen Nationalversammlung verhängt. Sie gehören alle zur rechten Opposition gegen die Regierung Maduro, hatten sich jedoch zuletzt auch gegen Juan Guaidó, den mit US-Millionen finanzierten selbsternannten "Präsidenten...

Die 29. Internationale Buchmesse von Havanna ist der Sozialistischen Republik Vietnam als Ehrengast gewidmet. Sie findet vom 6. bis 16. Februar statt, wird danach im Rest des Landes fortgesetzt und endet am 12. April in der Provinz Santiago de Cuba.

Die Buchmesse, die auch die Autoren Ana Cairo Ballester und Eugenio Hernández Espinosa ehren wird, empfängt in ihren Liegenschaften Vietnam als...

Wie der Bevölkerung bekannt, wurde am 26. November 2019 veröffentlicht, dass die USA eine illegale Sanktion gegen die in den 90er Jahren gegründete Gesellschaft Panamericana S.A. verhängt hätten.

Wie aus einer Mitteilung von Cubapetróleo und dem Ministerium für Energie und Bergbau hervorgeht, war mit der Gesellschaft Panamericana S.A. vertraglich vereinbart, die Lieferung von Flüssiggas ohne...

Angesichts der Verschärfung der Blockade gegen unser Land durch die Regierung der Vereinigten Staaten gibt es für die Gewerkschaftsbewegung keine wichtigere Aufgabe, als sicherzustellen, dass der Prozess der Erfüllung des Wirtschaftsplans 2020 erfolgreich verläuft.

Dies wurde vom Mitglied des Politbüros der Partei und Generalsekretär des Gewerkschaftsdachverbandes CTC, Ulises Guilarte de...

Die kolumbianische Bewegung Patriotischer Marsch prangerte am Sonntag die Zunahme von Aggressionen und Morden an Mitgliedern dieser Organisation an und führte an, dass die von Iván Duque präsidierte Regierung nicht „die notwendigen Maßnahmen“ ergriffen habe, um diesem Problem Einhalt zu gebieten.

„Heute sind wir erneut in Alarmbereitschaft. Wir sehen uns einer echten humanitären Krise gegenüber...

Wie staatliche Medien heute informierten, wird es demnächst Probleme bei der Versorgung mit Flüssiggas auf der Insel geben. In Folge der im November verhängten US-Sanktionen gegen den einzigen Lieferanten „Panamericana S.A“ hat sich dieser Ende des Jahres aus dem Geschäft mit Kuba zurückgezogen.

Wie das Onlinemagazin „Cubadebate“ berichtet, „haben sich die Versorger geweigert, die für Dezember...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.