19 | 06 | 2019

Die Bolivarische Regierung Venezuelas informierte in einer Erklärung über die Arbeiten, die zur Wiederherstellung des Gleichgewichts im Angebot der elektrischen Dienstleistungen durchgeführt werden, wozu man die totale Verfügbarkeit aller Arbeiter dieses Bereichs benötigt, der wiederholt von terroristischen Anschlägen heimgesucht wurde.

Während man auf der einen Seite im Elektrizitätskrieg führt, kämpfen die Führer der Revolution gleichzeitig in der digitalen Welt einen ungleichen Kampf gegen Mutlosigkeit und Desinformation. Präsident Nicolás Maduro bekämpft von seinem Twitter Konto aus die Falschmeldungen, die die Rechte in Umlauf bringt.

In der Erklärung, in der der Präsident die letzten Details über den Stand der elektrischen Infrastruktur des Landes bekanntgab, sagte er: „In den nächsten 30 Tagen wird es eine Sonderregelung geben, mit der die nationale Stromversorgung ins Gleichgewicht kommt. Dieser Plan legt eine besondere Betonung darauf, dass genügend Energie zur Trinkwasserversorgung zur Verfügung steht.“

Der elektrische Krieg werde durchgeführt, um das Volk verrückt zu machen. Es handele sich dabei um eine Form des psychologischen Kampfes, wie er bereits aus anderen Kriegsschauplätzen bekannt ist, wo die CIA agiert, sagte Maduro. In verschiedenen Tweets haben diverse Führer der venezolanischen Opposition und der Regierung der USA durchblicken lassen, dass die Störungen bei der Stromversorgung erst aufhören würden, wenn Maduro geht.

Das Presseteam der Nationalen Bolivarischen Streitkräfte hält über sein Twitter Konto die Welt über das auf dem Laufenden, das die Militärs zusammen mit dem Volk, für die Wiedererholung leisten, mit Bildern, auf denen sie selbst Wasser an die Bevölkerung verteilen mit Verteidigungsminister General Vladimir Padrino López an der Spitze. (Redaktion Internationales)

Quelle:

Granma Internacional


Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

on air

RedGlobe Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.