Die Delegationen der kolumbianischen Regierung und der Nationalen Befreiungsarmee (ELN) nahmen am Donnerstag in Havanna die Gespräche für einen neuen beiderseitigen Waffenstillstand wieder auf.

Die Gespräche, die 2017 in Quito begonnen hatten, wurden nach der Entscheidung des Präsidenten Lenin Moreno, wegen der Sicherheitskrise an der Grenze zwischen Kolumbien und Ecuador, seine Rolle als Garant aufzugeben, nach Havanna verlegt.

„ Vor einigen Tagen erhielten wir die gemeinsame Anfrage beider Seiten, den V. Zyklus des Gesprächtstisches über den Frieden zwischen der kolumbianischen Regierung und der ELN mit Sitz in Kuba wieder aufzunehmen“, sagte der Leiter des kubanischen Teams der Garanten...

„Bedauerlicherweise ist der Hunger in Lateinamerika und der Karibik noch ein beträchtliches Problem, unter dem über 40 Millionen Menschen leiden“ sagte am Mittwoch in Havanna der stellvertretende Direktor der FAO Julio A. Berdegué.

In dieser Region litten außerdem Hunderttausende Kinder an chronischer Mangelernährung, antwortete er auf eine Frage von...

UN-Generalsekretär António Guterres versicherte am Dienstag in Havanna, dass Kuba eine „beispielhafte“ Beziehung zum System der Vereinten Nationen unterhalte.

Kurz vor Beendigung seines Besuches in Kuba sagte Guterres, dass er die Möglichkeit gehabt habe vom Präsidenten des kubanischen Staats- und Ministerrats Miguel Díaz-Canel empfangen zu werden und...

Rede des Präsidenten des Staats- und des Ministerrats der Republik Kuba, Miguel Díaz-Canel Bermúdez bei der Eröffnung der 37. Sitzungsperiode der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (CEPAL) im Kongresspalast am 8. Mai 2018, „60. Jahr der Revolution“

(Übersetzung der stenografischen Version des Staatsrats)

Ehrenwerter Herr...

Das Außenministerium Kubas hat am Montag die vom US-Vizepräsidenten Mike Pence in Washington abgegebenen Erklärungen verurteilt, welche es als aggressiv und falsch bezeichnete.

Der im kubanischen Außenministerium für die Vereinigten Staaten zuständige Generaldirektor Carlos Fernández de Cossío wies darauf hin, dass das...

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, gratulierte am Montag den Männern und Frauen, die bei der Restaurierung der kubanischen Hauptstadt unter der Leitung des Historikers Eusebio Leal und inmitten der Auswirkungen der Blockade der Vereinigten Staaten mitgearbeitet haben.

„Ich war vor ungefähr zwanzig Jahren hier und ich konnte mir nicht...

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez empfing am Montag Nachmittag den Generalsekretär der UNO António Guterres, der unserem Land anlässlich der XXXVII. Sitzungsperiode der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und der Karibik (Cepal) einen Besuch abstattet.

Bei dem herzlichen Treffen wurden Themen behandelt, die...

Die neue Website von Cuba Socialista, der alle vier Monate erscheinenden theoretischen und politischen Zeitschrift des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, wurde am Samstag den 5. Mai, am 200. Jahrestag der Geburt von Karl Marx, im Theatersaal Abelardo Estorino des Kulturministeriums vorgestellt.

„Welch besseres Geschenk könnte man Marx machen, als die Geburt unserer...

Kuba empfängt in dieser Woche den fünften Gesprächszyklus zwischen der Regierung Kolumbiens und der Nationalen Befreiungsarmee (ELN), der größten Guerilla des Landes, die sich noch im bewaffneten Aufstand befindet.

Der Dialogprozess wurde in Quito, Ecuador begonnen, aber dieses Land stellte seine Teilnahme als Sitz und Garant des Dialogs nach den Zwischenfällen an...

Die falschen Beschuldigungen und Medienkampagnen gegen lateinamerikanische Regierungen und Führer, um sie aus dem politischen Leben herauszukatapultieren, werden von vielen als eine Wiederauflage des Plan Condor angesehen, denn die Ziele sind dieselben wie damals, nur die Methoden sind andere.

Die sogenannte Operation Condor ist eine Art von transantionalem Verbrechen, das zwischen 1970...

FARC neuDie Presseagentur Prensa Latina (PL) meldet heute, dass der kolumbianische Nationale Wahlrat angeordnet habe, dass die Ressourcen der Partei FARC, die sich in der Bank Bancolombia befinden, einzufrieren seien, eine Entscheidung, die von der ehemaligen Guerilla als ein neuer Akt der Verfolgung bezeichnet wurde.

Die Wahlbehörde wies an, dieses Geld, das zur Durchführung der...

Real time web analytics, Heat map tracking
Statistics

Today: 10705

Yesterday: 22720

Since 01/06/2005: 67910877

feed-image RSS Feed

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.