Samstag, 20. Oktober 2018
Solidaritätsanzeige

ETADokumentiert: Vollständiger Text der Erklärung der bewaffneten baskischen Organisation ETA in deutscher Übersetzung


Die baskische Untergrundorganisation ETA hat heute die »endgültige Einstellung ihrer bewaffneten Aktivität« angekündigt. Drei Tage, nachdem eine internationale Friedenskonferenz in Donostia (San Sebastián) die ETA zu einem solchen Schritt aufgefordert hatte, erklärte die Organisation in einem an die baskische Tageszeitung »Gara« gesendeten Kommuniqué, sie sei entschlossen, die bewaffnete Konfrontation zu überwinden. Zugleich ruft die Organisation die Regierungen Spaniens und Frankreichs zu einem direkten Dialog auf, um die »Konsequenzen des Konflikts« zu lösen.



Wie das Blatt mitteilt, wurde der Redaktion auch eine Videoaufnahme zugespielt, in der drei Sprecher die Erklärung verlesen, die die Zeitung als historisch und einschneidend bewertet. Die ETA räumt darin ein, dass der Weg zu ihrer Entscheidung nicht einfach gewesen sei, da die Härte des Kampfes auch das Leben von Genossinnen und Genossen gekostet habe. Trotzdem sei es das Ergebnis langer Jahre des Kampfes gewesen, die die jetzige Entscheidung ermöglicht habe. Allerdings sei auch der nun bevorstehende Weg nicht einfach. Jeder weitere Schritt und jeder weitere Erfolg werde das Ergebnis der Anstrengungen und des Kampfes der baskischen Gesellschaft sein.

ETA fordert in der Erklärung weiter eine Anerkennung von Euskal Herria, des Baskenlandes, und eine Respektierung des Volkswillens. Gewalt und Unterdrückung müssten von Dialog und Übereinkommen abgelöst werden. »Wir stehen vor einer historischen Gelegenheit, um diesen besonderen politischen Koflikt einer gerechten und demokratischen Lösung zuzuführen.«

Quelle: Gara / RedGlobe


 

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.